EuPD Research - Research Market Place
NRW.BANK 2.99 EUR

exkl.

Artikeldatenblatt drucken
Lieferzeit: Sofort! (Download)


Gefährdungsanalyse in der NRW.BANK: Gesundheitliche Rahmenbedingungen der Arbeit (RADAR)

Seit Inkrafttreten des Arbeitsschutzgesetzes 1996 sind die Arbeitgeber verpflichtet zu beurteilen, welchen Belastungen die MitarbeiterInnen während der Arbeit ausgesetzt sind, und zu ermitteln, welche Arbeitsschutzmaßnahmen erforderlich sind. Die NRW.BANK erfüllt dies seit Ende 2006 im Rahmen der neuen, erweiterten Mitarbeiterbefragung „RADAR“. Über das alte System der Bildschirmarbeitsplatzanalyse hinaus, erstreckt sich der neue Fragenkatalog auch auf Fragen zur psychischen Belastung und zur Software-Ergonomie. Stressbedingte Belastungen sind zu einem der größten Gesundheitsrisiken in der modernen
Arbeitswelt geworden. Arbeitstempo und Zeitdruck nehmen ständig zu. Damit sollten auch Stress und andere Formen psychischer Fehlbeanspruchung Gegenstand einer modernen Gefährdungsbeurteilung in Unternehmen sein. RADAR sorgt dafür, dass vermeidbare Belastungen rechtzeitig erkannt werden können. So können Maßnahmen vereinbart werden, die wirksam und nachweisbar die Belastungen reduzieren bzw. abstellen.

Wenn Sie diesen Artikel weiter lesen möchten, klicken Sie auf die untenstehende Schaltfläche.

Downloads: 



Diesen Artikel haben wir am Donnerstag, 01. Dezember 2016 in unseren Katalog aufgenommen.

2018 © All Rights reserved. EuPD Research | Adenauerallee 134 | D-53113 Bonn | Fon +49(0)228-97143-0 | Design by 360Concept