EuPD Research - Research Market Place
vitaliberty GmbH_4 2.99 EUR

exkl.

Artikeldatenblatt drucken
Lieferzeit: Sofort! (Download)


Mit digitalem BGM neue Wege gehen – individuell und ergebnisorientiert.

Komplexere Leistungsanforderungen, steigende Mobilität, höchste Flexibilität: In einer digitalen Arbeitswelt sollten Mitarbeiter selbst entscheiden können, wann und wie sie sich dem Thema Gesundheit widmen. Neue digitale Helfer wie Gesundheits-Apps oder elektronische Schrittzähler kommen immer häufiger auch im Rahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements zum Einsatz. Hinter einem digitalen Betrieblichen Gesundheitsmanagement kann jedoch durchaus mehr stecken: Den differenzierten Anforderungen, die jeder an ein Gesundheitsprogramm stellt, können digitale Lösungen gerecht werden, die jeden Mitarbeiter individuell dabei begleiten, etwas für seine Gesundheit zu tun. Maßgeschneiderte, digitale Systeme ermöglichen durch den ganzheitlichen Ansatz ein individuelles, ergebnisorientiertes und ressourcenschonendes BGM. Aktuelle Studien zeigen, dass der Wandel hin zum digitalen BGM noch ganz am Anfang steht. Der Weg dahin, und welche Möglichkeiten ein digitales BGM bietet, beleuchtet der Expertenbeitrag von vitaliberty.

Wenn Sie diesen Artikel weiter lesen möchten, klicken Sie auf die untenstehende Schaltfläche.

Downloads: 



Diesen Artikel haben wir am Mittwoch, 30. November 2016 in unseren Katalog aufgenommen.

2019 © All Rights reserved. EuPD Research | Adenauerallee 134 | D-53113 Bonn | Fon +49(0)228-97143-0 | Design by 360Concept